Salbenherstellung Vertiefung

Mit Heilpflanzen-Auszügen können Sie nicht nur reichhaltige Salben herstellen, sondern mit passenden Emulgatoren und wertvollen Pflanzenölen auch leichte Cremen und Lotionen, welche auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt sind.

Mit Heilpflanzen-Auszügen (Tees, Tinkturen, Ölauszügen, Hydrolaten) und mit richtig ausgewählten Ölen, Fetten (Buttern), Emulgatoren und Konsistenzgebern können Sie wertvolle Cremen und Lotionen herstellen, welche auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt sind. Die Wahl der Öle, Emulgatoren und Konsistenzgeber ist entscheidend für die Eigenschaften der Hautpflegeprodukte, z. B. wie sie sich auf der Haut anfühlen oder wie schnell sie in die Haut einziehen.

In kurzen Theorieblöcken lernen Sie die Eigenschaften verschiedener Öle, Emulgatoren und Konsistenzgeber kennen. Sie erfahren, wie Sie Produkte für verschiedene Hauttypen herstellen und konservieren können. Danach planen Sie eine individuelle, leichte Creme.

Sie stellen verschiedene Körperpflegeprodukte her, die auf ihre Hautbedürfnisse abgestimmt sind. Die im Kurs eingesetzten Heilpflanzen werden mit ihren Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten besprochen. Die Theorie und alle Rezepte sind in den Kursunterlagen enthalten, damit Sie zuhause mit verschiedenen Rezepten experimentieren und Ihre persönlichen Hautpflegeprodukte herstellen können.

Emulgatoren

Datum

Samstag, 5. März 2022, 09.00 bis 17.00 Uhr (6.5 Std. à 60 Min.)

Inhalte

  • Eigenschaften verschiedener Öle, Fette, Emulgatoren und Konsistenzgeber
  • Grundrezepte verschiedener Cremen und Lotionen
  • Planung einer individuellen, leichten Creme
  • Ausführliche Pflanzenportraits: Koriander und Nachtkerze
  • Kurzportraits von zwei weiteren Heilpflanzen
  • Praxisteil: Herstellung verschiedener Körperpflegeprodukte (Körperlotion, Pflegeöl und Gesichtscreme für einen bestimmten Hauttyp, Haarshampoo)

Ziele

  • Sie kennen den Einfluss verschiedener Öle, Fette, Emulgatoren und Konsistenzgeber auf die Eigenschaften von Cremen und Lotionen.
  • Sie können dem Hautbedürfnis angepasste Cremen und Lotionen herstellen.
  • Sie können den Koriander und die Nachtkerze charakterisieren (Botanische Merkmale, Inhaltsstoffe, Wirkmechanismen, Anwendungsmöglichkeiten).

Voraussetzungen: Kurs "Salbenherstellung Grundlagen"

Mitbringen: Mittagsverpflegung (die Küche steht zur Verfügung, Restaurant im Dorf vorhanden)

Verpflegung: Für Znüni und Zvieri ist gesorgt.

Kosten: CHF 200.- (inklusive Kursmaterial, ausführliches Skript, Zwischenverpflegung, Kursbestätigung)

Kursleitung: Beat und Liselotte Baumgartner

Anzahl Teilnehmende: Min. 4, max. 12 Teilnehmer/-innen

Zertifikatsanrechnung: Ja

Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen: Eine Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldung oder bei Nichterscheinen werden Annullationsgebühren verrechnet (Details siehe Anmeldeformular).