Spezialgebiete der Pflanzenheilkunde

Pflanzen werden nicht nur in der klassischen Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) zur Linderung von Beschwerden eingesetzt. Es gibt verschiedene weitere Methoden, welche die Heilkraft der Pflanzen nutzen. In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die Knospenheilkunde und in die Heilkraft pflanzlicher Lebensmittel. Übersichtsmässig stellen wir Ihnen weitere Spezialgebiete der Pflanzenheilkunde vor.

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten von Pflanzen in verschiedenen Gebieten der alternativen Heilkunde.

Zwei Spezialgebiete lernen Sie mit konkreten Anwendungsbeispielen genauer kennen: Die Knospenheilkunde (Gemmotherapie) sowie die Heilkraft pflanzlicher Lebensmittel. Im praktischen Teil stellen sie dazu auch eigene Produkte her. Übersichtsmässig stellen wir Ihnen weitere Spezialgebiete vor, in welchen die Wirkung von Heilpflanzen nicht anhand ihrer Inhaltsstoffe, sondern anhand ihrer energetischen oder feinstofflichen Wirkung erklärt wird.

Die Theorie und alle Rezepte sind in den Kursunterlagen enthalten.

Knospen Walnussbaum

Datum

Samstag, 19. März 2022, 09.00 bis 17.00 Uhr (6.5 Std. à 60 Min.)

Inhalte

  • Einblick in die Knospenheilkunde (Gemmotherapie) mit praktischen Anwendungsbeispielen
  • Einblick in die gezielte Nutzung der Heilkraft von pflanzlichen Lebensmitteln mit praktischen Anwendungsbeispielen
  • Vorstellung weiterer Spezialgebiete der Pflanzenheilkunde
  • Praktischer Teil: Herstellung von zwei Gemmopräparaten, Herstellung eines Rüebliöls

Ziele

  • Sie können die Merkmale von Knospenheilmitteln erklären und eigene Gemmomittel herstellen.
  • Sie können die Heilwirkung einiger pflanzlicher Lebensmittel gezielt in Ihre Ernährung einbauen.
  • Sie haben eine konkrete Vorstellung vom vielfältigen Einsatz der Pflanzen in verschiedenen Gebieten der Heilkunde.

Voraussetzungen: keine

Mitbringen: Mittagsverpflegung (die Küche steht zur Verfügung, Restaurant im Dorf vorhanden)

Verpflegung: Für Znüni und Zvieri ist gesorgt.

Kosten: CHF 180.- (inklusive Kursmaterial, ausführliches Skript, Zwischenverpflegung, Kursbestätigung)

Kursleitung: Beat und Liselotte Baumgartner

Anzahl Teilnehmende: Min. 4, max. 12 Teilnehmer/-innen

Zertifikatsanrechnung: Ja

Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen: Eine Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldung oder bei Nichterscheinen werden Annullationsgebühren verrechnet (Details siehe Anmeldeformular).